Kategorie: Termine (Seite 1 von 2)

Grillparty im Schanzenpark

Aufgrund mangelnder Anmeldungen, müssen wir leider die diesjährige GeoSommer-Fahrt ausfallen lassen. Aber wir wären nicht wir, wenn wir Euch keine Alternative anbieten.

Deshalb – SAVE THE DATE!

Grillabend im Schanzenpark

Freitag, 08. Juni ab 19 Uhr

(haltet nach dem „Make Love, Not War“ Schild Ausschau)

Wir stellen Bier und Grillkohle, außerdem haben wir einen Schwenkgrill. Falls ihr einen Kugelgrill o.ä. habt, bringt den gerne mit und gebt uns vorher kurz Bescheid, damit wir wissen ob wir ausreichend haben!

Bitte bringt Euch alles mit, was ihr auf den Grill legen wollt, außerdem Spiele, Picknickdecken etc.

Jede/r von Euch ist herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf ein nettes Miteinander!

GeoKino #26 Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der Anarchie

Dieses Mal wollen wir uns mit der ereignisreichen Geschichte und Idee der Anarchie beschäftigen. Ein Unterfangen dem sich der Film über wichtige Figuren, revolutionäre Momente und bedeutenden Fragen nähert:

„Der Anarchismus ist das natürliche Kind der Aufklärung, die Anerkennung des Individuums, Herr seiner selbst zu sein. Der Anarchismus ist die Antwort auf die dunklen Seiten des Kapitalismus und wurde im Schatten der großen industriellen und landwirtschaftlichen Ausbeutung geboren. Weiterlesen

Einladung zur FSR-Weihnachtsfeier am 14.12.2017

Liebe Mitarbeiter*innen des Instituts für Geographie, Liebe Kommiliton*innen, Liebe Freund*innen der Geographie in Hamburg,

Wir, der FSR Geographie laden Euch herzlich zur alljährlichen Weihnachtsfeier des FSR-Geographie ein! Wie immer gibt es gute Musik (Danke an dieser Stelle an unsere DJs) und Getränke zu günstigen Preisen! In diesem Jahr findet die Weihnachtsfeier unter dem Motto „Glitzer“ statt. Also werft Euch in Eure glitzernden Klamotten und feiert mit uns ein glitzerndes Weihnachten. Außerdem wird es auch in diesem Jahr eine Nepal Soli-Aktion geben. Auf der Feier gibt es Lose zu kaufen und tolle Preise zu gewinnen! Alle Einnahmen der Verlosung gehen als Spende nach Nepal ins Rolwaling-Tal. Bereits im letzten Jahr konnten wir mit einer Weihnachts-Spendenaktion helfen, das beim schweren Erdbeben zerstörte Wasserkraftwerk wieder in Stand zu setzen. Alle Infos zum Spenden-Projekt gibt es auf der Weihnachtsfeier am Los-Stand!

Wann: Donnerstag, den 14.12.2017 ab 20:00 Uhr
Wo: Im 2. Stock des Geomatikum

Wer: Alle Mitarbeiter*innen und Studierenden der Geographie sind herzlich eingeladen! Bitte leitet die Einladung auch an alle weiter, die dazugehören, die aber evtl. diese Mail nicht erreicht.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

FB-Event

Workshop: Our Whiteness Within am 26.11.2017

Am 26. November findet an der Uni im Programm von „Refugees welcome – aber wie?“ ein Workshop zu Critical Whiteness, extra für People of Color (PoC), statt.  Es gibt noch freie Plätze!
Einführung in die Critical Whiteness für PoC Menschen
Referent: Tsepo Bollwinkel
NUR (!) für nicht-weiße Teilnehmer/innen, Plätze begrenzt
Termin: Sonntag, 26. November 2017
Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr
Raum: tbd
Anmeldung bitte direkt bei Cornelia Springer (cornelia.springer@uni-hamburg.de).

GeoKino #23 FtWTF

Hallo liebste Freund*innen,

der Winter kommt und mit ihm die Gelegenheit mal wieder gemütlich ins GeoKino zu gehen!

Diesmal wollen wir einen Film zeigen, der versucht aus den uns umgebenen binären (zweigeteilten) Geschlechterdenken auszubrechen und als Konstruktion der Gesellschaft in Frage zu stellen. Es geht um eine Suche, die uns wegführt vom Bild der festgelegten Rollen und hin zu einem lebbaren Gender und die damit entstehenden Reibungsflächen im Alltag sowie in der queer-Szene. Weiterlesen

Geofahrt Winter 2017

Moin liebe Geographinnen und Geographen,
Wie letztes Jahr wird die Winter-Geofahrt wieder in der „Jugendfreizeitanlage Meudelfitz“ stattfinden, diesmal vom 24. bis 26. November.

Die Geofahrt ist eine 3-tägige, herbstliche Reise bei hoffentlich und möglichst viel Sonnenschein. Gute Laune wird garantiert! Alle Studierenden der Geographie, selbstverständlich auch LehrämterInnen und NebenfächlerInnen, sind herzlich eingeladen. 

Weiterlesen

Neue FSR-Mitglieder gesucht!

Das neue Semester hat begonnen und viele neue Gesichter sind an der Uni zu sehen. Ihr wollt euch an eurer Uni einbringen und engagieren, auch außerhalb des Studiums oder wart einfach nur begeistert von den OE-Tutor/innen? Ihr studiert schon länger hier, habt aber nie den Mut oder die Zeit aufgebracht, mitzumachen? Dann ist Jetzt der richtige Zeitpunkt dafür! Kommt vorbei im FSR-Café! Am Montag, 16.10. findet um 18h unser erstes Plenum des Semesters statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Wir freuen uns auf euch!

OE-Tutor/innen gesucht!

Für die Orientierungseinheit (09.-13.10.2017) des kommenden Wintersemesters suchen wir vom FSR weitere Helfer/innen und Tutor/innen. Wenn Du Lust hast, die OE mit uns zu planen und durchzuführen oder vielleicht eine Exkursion in oder um Hamburg herum für einen Nachmittag organisieren und durchführen willst, dann melde Dich gern per mail bei uns oder komm im Büro vorbei. Wir freuen uns auf Deine Hilfe und Unterstützung!

Tagung der International Association of Landscape Ecology diesen September

Das Institut für Landschaftsökologie an der Universität in Münster richtet diesen September die Tagung der International Association of Landscape Ecology, Deutschland  – IALE-D aus und möchte Studierende der Landschaftsökologie und verwandter Fächer einladen, sich mit Tagungs- und Diskussionsbeiträgen an der Tagung zu beteiligen. Dazu können entweder ein Vortragsabstract oder eine Kurzfassung für ein Poster eingereicht werden, um Masterarbeits-, Doktorarbeits- oder Projekt- und Forschungsthemen vorzustellen. Aber natürlich ist auch eine Tagungsteilnahme ohne Beitrag möglich. Weiterlesen

Kolloquium mit Jean Ziegler am 29.06.2017 (VMP 9, HWP-Hörsaal)

Am Donnerstag den 29.06. um 16:00 Uhr findet in HWP-Hörsaal, VMP 9, ein Kolloquium mit Jean Ziegler statt. Im Kolloquium sollen mit Jean Ziegler den Triebkräften einer scheinbar überwältigenden, zerstörerischen Herrschaft von Oligarchen auf den Grund gegangen werden und zugleich die Frage nach unseren Möglichkeiten der menschenwürdigen Veränderung des globalen Zusammenlebens vertieft werden.

Ältere Beiträge
Menu Title