GeoKino_13Weiter geht’s in der Veranstaltungsreihe des GeoKinos mit einem Film zum weltweiten Bienensterben, einem Phänomen, das die Grenzen der industriellen Naturbeherrschung aufzeigt. Denn Bienen sind essentiell für die Produktion von Nahrungsmitteln sowie den allgemeinen Fortbestand aller Blütenpflanzen. Wie es zu dieser Entwicklung kam, welche Folgen zu erwarten sind und welche Komplikationen mit dem Wunsch nach einer an vorrangig ökonomische Bedürfnisse angepassten Natur auftreten können – all dies sind Fragen, denen wir uns an dem Abend widmen möchten.

Dabei kooperieren wir erneut mit Greenpeace Hamburg, die sich auch eine halbe Stunde vor dem GeoKino vorstellen werden.

Infos:
Dienstag, den 10. Mai
H4, Geomatikum, Bundesstr. 55
18:30h Greenpeace Hamburg stellt sich vor
19:00h Film ab!
Eintritt frei, Getränke 1€ & Snacks umsonst

Links:
FB-Event
morethanhoney.ch