1

Mit viel Vorfreude lädt das GeoKino*Kollektiv zur nächsten Filmvorführung ein. Wir zeigen den Dokumentarfilm „Beyond The Red Lines“, welcher sich mit Aktivismus für Klimagerechtigkeit beschäftigt und freuen uns auf eine spannende Diskussion mit AktivistInnen von Gegenstrom Hamburg und Ende Gelände.

„Ob im rheinischen Braunkohlegebiet, am Hafen von Amsterdam oder auf den Straßen von Paris während des Weltklimagipfels, die Kämpfe für Klimagerechtigkeit werden an immer mehr Fronten geführt. Beyond the red lines (Jenseits der roten Linien) ist die Geschichte einer wachsenden Bewegung, die „Es reicht! Ende Gelände!“ sagt, zivilen Ungehorsam leistet und die Transformation hin zu einer klimagerechten Gesellschaft selber in die Hand nimmt.“ [Cine Rebelde 2016]

„From the lignite mines in the Rhineland to the port of Amsterdam or the streets of Paris during the World Climate Summit, the struggles for climate justice are fought at more and more fronts. Beyond the red lines is the story of a growing movement that says „Enough! Here and no further!” and commits civil disobedience taking the transition towards a climate just society into its own hands.“ [Cine Rebelde 2016]

 Wann?

am 24. Januar um 19:00 Uhr – HS 2

FB-Veranstaltung

Trailer

Gegenstrom Hamburg